Kontakt

Nimm Kontakt auf

Vollständige Liste der Ansprechpartner der DLRG Ortsgruppe Köln-Dünnwald e.V. findest du hier.

Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Einsatz & Technik

Nachtflüge und mehr Sichtbarkeit für den bemannten Flugverkehr

Veröffentlicht: Sonntag, 29.11.2020
Autor: Emil Geiß
Vorstellung unserer Gruppe bei einer Delegation der DRLG Hürth
Bildauswertung an der Heckklappe des GW-Erkundung
Yuneec Typhoon H520 mit Beleuchtungsmodul bei der Landung
Leuchtkegel des Beleuchtungsmoduls

Ein besonderer Übungsabend der Erkundungsgruppe

Am Mittwochabend ist unsere Erkundungsgruppe unter strengen Hygienevorgaben zu einem besonderen Übungsabend ausgerückt.

Sieben unserer Helfer sind an den Otto-Maigler-See ausgerückt, um dort zwei neue Zusatzsysteme an einer Drohne zu testen. Als erste Neuerung verfügt eins der Fluggeräte jetzt über ein neues Beleuchtungsmodul, welches zusammen mit der Restlichtoptik auch bei dunkler Nacht ein optisches Bild ermöglicht. Unsere zweite Neuerung haben wir vorübergehend von der Firma Droniq zur Verfügung gestellt bekommen, mit dem sogenannten HoD von Droniq können unsere Drohnen für die bemannte Luftfahrt sichtbar gemachten werden und die Position kann live übertragen werden.

Um dieses Gerät zu testen, ist unsere Einheit in den Kontrollbereich des militärischen Flughafens Nörvenich gefahren. Auch wenn die Übertragung nicht wie gewünscht funktioniert hat, war dieses Nachtflugtraining sehr hilfreich für die Flugteams, um die Leistungsfähigkeit der Technik bei Nacht und Kälte besser einschätzen zu können.

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing