Katastrophenschutz

Die DLRG Köln Dünnwald wirkt bei der Abwendung und Bekämpfung von Katastrophen im, am und auf dem Wasser mit, folgende Aufgaben werden dabei von der DLRG durchgeführt:

Die Wasserrettungsgruppe Köln Dünnwald rettet Menschen, Tiere und birgt Sachen aus Wassergefahren, transportiert diese, sowie Rettungskräfte- und Einrichtungen auf dem Wasserweg. Sie unterstützt andere Fachdienste bei der Erfüllung ihrer Aufgaben.

Im Einzelnen:

  • rettet Menschen und Tiere aus Wassergefahren (einschließlich Eisgefahren
  • führt die sanitätsdienstliche Versorgung auf und am Wasser durch
  • birgt Sachgüter aus Wasser- und Eisgefahren
  • transportiert Personen und Material auf dem Wasser
  • sichert Einsatzkräfte im, am und auf dem Wasser

Bootstrupp

Die DLRG Köln Dünnwald verfügt über eine Technik/Logistik Einheit, eine Führungseinheit (mit eigenen Einsatzleitfahrzeug Baugröße II) und über einen Bootstrupp.

Jede Teileinheit, z.B. ein Trupp oder eine Gruppe, ist eigenständig einsetzbar.

Der Bootstrupp unterstützt als Teileinheit des Wasserrettungszuges die eingesetzten Wasserrettungsgruppen und Trupps.

Aufgaben des Bootstrupp:

  • Rettung von Menschen und Tieren aus Wassergefahren
  • Unterstützung der eigenen Einheiten bei Arbeiten im und am Wasser
  • Sicherung von Einsatzkräften
  • Schnell-Einsatz-Gruppe (SEG)

Innerhalb der Fachgruppe Technik Logistik ist der Bootstrupp mit weiteren Aufgaben betraut, als da wären:

  • Transport von Verbrauchsgütern
  • Lageerkundung
  • Transport der Helfer der Fachgruppe
  • Sicherung der Helfer bei Arbeiten am Wasser
  • Transport von Geräten

Der Bootsrupp besteht aus: