Lichtmastanhänger (LIMA)

Einsatzzweck:

Der Lichtmast wird zum Ausleuchten von Einsatzstellen benötigt. Mit diesem Lichtmast können Flächen bis zu 5.000 qm ausgeleuchtet werden. Die Inbetriebnahme des LIMA dauert weniger als 3 Minute.

Herkunft:

Der seit Mai 2011 in Dienst genommene Lichtmastanhänger besteht aus mehreren Komponenten.

Das Trägersystem (Anhänger) stammt aus einer Städtischen-Auktion. Der ehemalige Kuli wurde eingesetzt um eine Person vertikal in die Höhe zu heben, um so Wartungsarbeiten an Straßenlaternen vorzunehmen.

Die Scheinwerfer waren  zuvor auf stationären Masten montiert.

Umbau:

Etwa 150 Stunden wurden zum Umbau des LIMA benötigt. Das Bild zeigt das Trägersystem in seinem Ur-Zustand. Dieses wurde zuerst komplett überholt und anschließend in weiß lackiert. Weiterhin wurde ein Schrank aufgebaut, indem sich die gesamte Elektrik inklusive der Startereinheiten befindet.

Technische Daten

Hersteller:Eigenbau
Typ:Lima
Lichthöhe:8m
Lichtleistung:3x 2000W HQl
Einspeisung:32KVA
Besonderheiten:Stromverteilung für andere Vebraucher möglich