News im Detail

31.08.2018 Freitag Lautes Surren über dem Dünnwalder WildWechsel

Weiterbildung zum Thema "unbemannte Luftfahrtgeräte"

Etwas erstaunt rieben sich die Gäste im Gasthaus WildWechsel ihre Augen als es am vergangenen Wochenende im und um das Gasthaus herum hörbar surrte, aber weder ein Wespen- noch ein Hornissenschwarm zu sehen war. Vielmehr wimmelte es nur so von Einsatzkräften in roter, grauer oder blauer Einsatzkleidung. Und erst einmal die Gespräche, die man vernehmen konnte. Da wurde von Pitch, Rollen, Hovern, Bodenwind, Sonnensturm Aktivitäten und einem KP-Index gesprochen.

14 Schulungsteilnehmer aus ganz Deutschland und unterschiedlichen Hilfsorganisationen waren der Einladung der DLRG Ortsgruppe Köln-Dünnwald e.V. gefolgt und ließen sich als angehende Steuerer unbemannter Luftfahrtgeräte der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) zu Themen wie Luftrecht, Meteorologie, Luftraumeinschränkungen, Kommunikationsverfahren, Flugvorbereitung und natürlich praktisch unterweisen. Das UAV-Team Dünnwald versucht damit bereits jetzt Standards, gemeinsame Grundsätze, Taktiken und Verfahren zu schaffen und zu vermitteln. Neben ihrer konzeptionellen und sensibilisierenden Arbeit, widmen sich die Mitglieder der Schulung von Neulingen, Geübteren aber auch alten Hasen.

Und obwohl diese Schulung für BOS nicht gefordert ist, ist das Interesse riesig.

Am Ende des zweiten Pilotlehrgangs kann mit Fug und Recht behauptet werden, daß die Ortsgruppenleitung mit Toni Paffrath und Andreas Schmidt mit dieser Schulung den Luftraum bis 100m sicherer werden lassen. Und das sie mit ihrem Team gar nicht so weit weg liegen, beweisen die Nachfragen zu weiteren Schulungen aus Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben.

Kategorie(n)
Einsatz & Technik

Von: Xaver Schruhl

zurück zur News-Übersicht

E-Mail an Xaver Schruhl:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden